Startseite   

Wäschegalerie Trog

Angebote & Leistungen Das Geschäft Termine & Events Schon gewusst...? Datenschutz Kontakt & Impressum
Pflegesymbole Kleine Tipps mit großer Wirkung Der Unterschied zwischen Baumwolle und Modal

Der Unterschied zwischen Baumwolle und Modal

Baumwollqualitäten

Je länger die Baumwollfaser ist, umso feiner ist sie. Der Glanz steigt mit der Feinheit und den Windungen der Baumwollfaser. Sie ist reiß- und scheuerfester, als kurze Fasern. Leider ist dieser Rohstoff dann auch teurer.

Deshalb gibt es Baumwollartikel beim Discount und im Fachgeschäft zu so unterschiedlichen Preisen.

  • Baumwolle ist hitzebeständig - hygienisch.
  • Baumwolle ist kochfest. Durch die Hitze beim Waschen und Bügeln können Bakterien und Pilze abgetötet werden.
  • Baumwolle ist weich und anschmiegsam.
  • Baumwolle ist saugfähig und kann Körperfeuchtigkeit gut aufnehmen.
  • Baumwolle lädt sich nicht elektrostatisch auf, so entsteht kein Knistern oder Kleben auf der Haut.
  • Baumwolle ist luftdurchlässig - es entsteht kein Wärmestau.

Modal


Eine der wichtigsten, künstlich hergestellten Chemiefasern ist Modal

Modal wird aus natürlichen Stoffen (hauptsächlich Zellulose) durch mehrere chemische Verfahren hergestellt und ist in der Herstellung in der Regel preiswerter als Baumwolle.

  • Modal nimmt im Vergleich zu Baumwolle bis zu 50 % mehr Feuchtigkeit auf.
  • Modal ist saugfähig.
  • Modal ist weich und fällt sanft fließend.
  • Modal bleibt weich- auch nach vielen Wäschen.
  • Modal bleibt glänzend und die Farben leuchten.
  • Modal ist bis 60, manchmal nur bis 40 waschbar.
  • Modal ist Trocknergeignet.